Ausgeschlagene Zšhne lassen sich wieder einsetzen

Wußten Sie, dass ausgeschlagene Zähne wieder eingesetzt und abgeschlagene Zahnteile mitunter wieder angeklebt werden können? Einen ausgeschlagenen Zahn auf keinen Fall abwaschen / abreiben, sondern mit dem Zahn so wie er ist schnellstmöglich zum Zahnarzt. Man kann den Zahn ggf. in H-Milch einlegen.

Noch besser: In der Apotheke gibt es sogenannte "Aufbewahrungssafes" bzw. "Zahnrettungsboxen" für Zähne mit der passenden Nährlösung.

Zahnarztpraxis

Dr. Josef Loika
Dr. Eva Scholl

Kaulanger 11
96317 Kronach
Tel. (09261) 9 54 51
Fax (09261) 6 49 33
E-Mail:
    info@zahnarzt-kronach.com

Aktuelles aus unserer Zahnarztpraxis

13.02.2018

Kritisches Mikroplastik in Zahnpflegegel

Nach kritischen Berichten über Mikroplastik hatten alle betroffenen Zahnpastahersteller schnell reagiert: Ab 2014 gab es kein Mikroplastik mehr in Zahnpflegeprodukten.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (BUND) weist darauf hin, dass das Zahnfleischpflege-Gel Parodont (bekannt durch die TV-Gründer-Show "Höhle der Löwen") das schädliche Mikroplastik Polyethylen enthält - als einziges Zahnpflegeprodukt auf dem Dentalmarkt.

Quelle: zm-online 19.01.2018

13.02.2018

Zahncheck 2x pro Jahr empfohlen

Zahnärzte empfehlen zweimal im Jahr, eine Kontrolluntersuchung wahrzunehmen. Entsteht tatsächlich eine Karies oder Zahnfleischentzündung zwischen beiden Untersuchungen, hat diese viel weniger Zeit, größere Schäden anzurichten. Meist kann sie so noch im Anfangsstadium behandelt werden. Dies geht schneller, kostet weniger und ist weniger unangenehm.

01.11.2017

Fluorid-Gelees als Schutzschirm für die Zähne

In der Apotheke gibt es konzentriertes Fluorid-Gelee (rezeptfrei). Wer einmal pro Woche abends damit putzt, führt den Zähnen hochdosiert Fluorid zu, das gegen Karies wirkt. Der Zahn wird dadurch mit Mineralien aufgetankt und Säureangriffe von Bakterien werden neutralisiert.
Für Kinder zwischen 6 und 18 Jahren kann Fluorid-Gelee auch vom Zahnarzt rezeptiert werden.

01.11.2017

Wintercheck

Empfindliche Zähne in der kalten Jahreszeit
Liegen Zahnhälse frei, etwa durch Zahnfleischrückgang, kann kalte Luft schon beim Einatmen unangenehm sein. Die Zahnoberfläche kann mit speziellen Lacken behandelt werden, um den Kältereiz deutlich zu lindern. Fragen Sie uns!

16.10.2017

Wir sind umgezogen!

Seit 16.10.2017 finden Sie uns in unserem Neubau am Kaulanger 11 in Kronach (in der Nähe der Polizei).

Wir freuen uns darauf, Sie in unseren neuen Praxisräumlichkeiten begrüßen zu dürfen!

01.10.2017

Ausgeschlagene Zähne kann man wieder einsetzen

Ausgeschlagene Zähne können wieder festwachsen. Wichtig ist die richtige Aufbewahrung und dass der Zahnarzt diesen möglichst binnen 60 Minuten wieder einsetzen kann.
Wer keine Zahnrettungsbox zur Hand hat (gibt es in der Apotheke), legt den Zahn am besten in einen unbenutzten Gefrierbeutel mit H-Milch. Die sorgt dafür, dass die empfindliche Wurzelhaut nicht austrocknet und ist meist schnell zur Hand. Wasser ist ungeeignet.